Prof. Dr. iur. Markus Schefer, LL.M.

Bibliography

Die Grundrechtsbindung «Privater» bei der Beweiserhebung für Straf- und Verwaltungsverfahren

Die Frage der Verwertbarkeit von Beweisen, die unter Verletzung von Grundrechten erhoben worden sind, ist erst schwach durchdrungen. Das gilt insbesondere auch für Beweise, die Private beispielsweise mittels Dashcams oder durch Observationen erhoben haben. Die neue bundesgerichtliche Rechtsprechung anerkennt unter dem Eindruck der EGMR-Praxis und unter dem Vorbehalt einer Interessensabwägung selbstständige grundrechtliche Beweisverwertungsverbote. Der Beitrag erläutert diese Entwicklung, ordnet sie grundrechtsdogmatisch ein und entwirft Lösungsansätze für offene Fragen.

Die Pflicht der Kantone zur Koordination des Sprachenunterrichts (Art. 62 BV)

Die verfassungsrechtliche Koordinationspflicht der Kantone (Art. 62 BV) erfordert von den Kantonen im Bereich des Sprachenunterrichts so viel an inhaltlicher Harmonisierung, wie notwendig ist, um die Ziele der Bildungsverfassung zu erreichen. Gefordert sind Sprachenunterrichtsmodelle, welche der komplizierten Sprachenmatrix von Kindern unterschiedlichster Herkunft gerecht werden und in denen sich die Kantone sowohl als Sende- als auch als Empfängerkanton Verpflichtungen auferlegen.
Melden sie sich für den recht-Newsletter an und bleiben Sie informiert.