Raffael Gnädinger

Bibliography

Völkerrecht als Bestandteil des Europarechts: von einer geltungs- hin zu einer auswirkungsbezogenen Betrachtungsweise

Die Qualifikation von Völkerrecht als integraler Bestandteil des Europarechts erscheint mit Blick auf gemischte Abkommen, Völkergewohnheitsrecht und UN-Sicherheitsratsbeschlüsse als problematisch. Sinnvoller wäre es, von der Art der Bindung für Organe und Mitgliedstaaten bei Rechtsetzung und Rechtsanwendung, der Direktwirkung sowie der Zuständigkeit für die Auslegung einer Norm auszugehen, da diese Konzepte Aufschluss über die unionsrechtlichen Eigenschaften der Norm erteilen.
Melden sie sich für den recht-Newsletter an und bleiben Sie informiert.