Stephan Tausch

Bibliography

Relative Marktbeherrschung - sollten auch relativ marktmächtige Unternehmen der kartellrechtlichen Missbrauchskontrolle unterliegen?

Seit der Revision des Kartellgesetzes 2003 werden Abhängigkeitsverhältnisse ausdrücklich vom Begriff der Marktbeherrschung nach Art. 4 Abs. 2 KG umfasst. Die bisherige Anwendungspraxis ist jedoch zurückhaltend, obwohl gerade die Thematik der «Hochpreis- und Hochkosteninsel Schweiz» eine stärkere Fokussierung auf Abhängigkeitsverhältnisse nahelegt. Um die Anwendung zu fördern, sollte im Rahmen einer erneuten Revision das Konzept der relativen Marktmacht in Form einer klaren Definition gesetzlich verankert werden.
Melden sie sich für den recht-Newsletter an und bleiben Sie informiert.