From the magazine 2/2007 | S. 64-88 The following page is 64

Der Trust und das auf ihn anwendbare Recht aus Schweizer Sicht

1. Einleitung

Das schweizerische Parlament hat am 20. Dezember des vergangenen Jahres oppositionslos den Bundesbeschluss über die Genehmigung und Umsetzung des Haager Übereinkommens über das auf Trusts anzuwendende Recht und über ihre Anerkennung verabschiedet, welcher die Genehmigung des Haager Trust-Übereinkommens sowie flankierende Anpassungen im Bundesgesetz über das Internationale Privatrecht (IPRG) und im Bundesgesetz über Schuldbetreibung und Konkurs (SchKG) vorsieht. Das Übereinkommen und die neuen Gesetzesbestimmungen werden voraussichtlich am 1. Juli dieses Jahres in Kraft treten. Mit einem Referendum ist nicht zu rechnen.

Die neuen IPRG-Bestimmungen enthalten im Gegensatz zum Haager Übereinkommen auch Regeln über die Zuständigkeit und die Anerkennung ausländischer Entscheidungen. Im vorliegenden Beitrag soll jedoch ausschliesslich auf die Frage des anwendbaren Rechts eingegangen werden.

2. Der Trust

2.1 Was ist ein Trust?

Gemäss der bundesrätlichen Botschaft1 handelt es…

[…]
Melden sie sich für den recht-Newsletter an und bleiben Sie informiert.